Am 6.Dezember fand ein Kindergottesdienst natürlich zum Thema Nikolaus statt. Die 8 Familien bastelten kleine Rentiere und sangen zum Abschluss draußen das Nikolaus-Lied. Dazwischen sahen sie noch die Geschichte vom Heiligen Nikolaus, der einer armen Familien 3 Goldklumpen durchs Fenster warf. Verabschiedet wurden alle Kinder mit einem Bischof Nikolaus aus Schokolade!

KigoNiko

Unsere Meßdiener haben die Bewohner der Senterra Pflegeresidenz mit selbstgebastelten Papierblumen überrascht:

MessdienerSenterra

„Weihnachten werden wir dieses Jahr anders als je zuvor feiern.“ Aber: „Schwierige Umstände gehören von Anfang an zu Weihnachten dazu. Gott ist bei uns, anders, als wir denken.“ So heißt es in einem Aufruf, mit dem sich die Leitenden Geistlichen der Bistümer Limburg und Mainz sowie der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) an die Gemeinden und Mitglieder ihrer Kirchen wenden. EKHN-Kirchenpräsident Volker Jung, Peter Kohlgraf, Bischof von Mainz, und Georg Bätzing, Bischof von Limburg, rufen in ihrem Brief dazu auf, in der Adventszeit jeden Abend um 19.30 Uhr ein Licht ins Fenster zu stellen und „miteinander und füreinander zu beten“.

https://unsere.ekhn.de/themen/infos-corona-pandemie/weihnachten-2020-ideen-und-materialien.html

Am ersten Advent, Sonntag, 29. November, geht der musikalische Adventskalender des Bistums Mainz online: www.bistummainz.de/adventskalender. Den Auftakt macht der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf, der auf seinem Saxophon das Lied „Maria durch ein Dornwald ging“ spielen wird.

Mindestens zwei Unbekannte beschädigen zunächst das Kirchenfenster der St. Christophorus Kirche und stehlen dann ein circa 60 Kilogramm schweres, handgefertigtes Tabernakel (Schrein) aus vergoldetem Messing im Wert von etwa 10.000 Euro. Jetzt fandet die Polizei.

Link zum Beitrag im HR Fernsehen

Zum Seitenanfang