In der Verwaltungsratsitzung am 21.4.2020 wurde die Jahresrechnung unserer Pfarrei für das Jahr 2019 einstimmig beschlossen. Bei Interesse kann dieser bis zum 8. Mai, bei telefonischer Anmeldung, im Pfarrbüro eingesehen werden. Telefon: 06142 - 5 00 70

Liebe Kinder!

Bestimmt kennen einige von euch die Geschichte von der Arche Noah. Hier könnt ihr sie noch einmal nachlesen.

Es gibt auch einen Film zur Arche Noah für Kinder. Den könnt ihr euch auch anschauen. Nach einer kurzen Werbung geht’s los.

https://youtu.be/Hj9cz7kwKJ4

Wenn ihr möchtet, könnt ihr euch noch ein schönes Lied zum Regenbogen anhören.

https://youtu.be/eeqj0R7YuGQ

Sicherlich kennt ihr alle dieses Bild.

Regenbogen

Viele von euch haben es auch schön bunt ausgemalt und ans Fenster gehängt.

Ihr wartet nun schon seit vielen Tagen zu Hause, dass ihr endlich wieder draußen spielen könnt, euch mit Freunden treffen könnt,… Niemand weiß genau, wie lange das noch so dauert. Auch Noah wartete damals viele Wochen mit seiner Familie in der Arche, bis er wieder nach draußen gehen konnte. Ihm war bestimmt auch manchmal langweilig, so wie euch. Doch er hatte gewartet und gewartet und wusste, dass Gott ihn nicht im Stich lässt. Eines Tages war das Wasser so weit zurückgegangen, dass er das Schiff verlassen konnte. Am Himmel sah er einen Regenbogen. Gott versprach ihm, dass er nie wieder die Erde vernichten und immer für die Menschen da sein wird. Auch du kannst irgendwann wieder zum Spielen mit deinen Freunden nach draußen gehen,… Hab‘ Geduld! Zusammen schaffen wir das! Gott ist für uns da und lässt uns nicht im Stich.

Der Regenbogen ist eine Verbindung zu Gott. Er ist wie eine Brücke.

Hier findet ihr noch zwei Ideen, was ihr zu Hause machen könnt.

1) Sorgenstein

2) Zauberblüte

Viel Freude beim Anschauen und Ausprobieren!

VitaminBHand auf’s Herz: wie haben Sie Ihre letzte Wohnung gefunden? Wie viele werden Sie wahrscheinlich antworten: „über Beziehungen“. Und das ist ein Privileg. Das vom Kreis Groß-Gerau initiierte Projekt möchte mehr Menschen zu diesem „Vitamin B“ und somit einem neuen Zuhause verhelfen. Das geht nur gemeinsam!
Die Neue Wohnraumhilfe gGmbH setzt das Projekt seit Anfang 2018 um. Für mehr Informationen können Sie die Internetseite der Initiative besuchen: www.dein-vitamin-b.de.
Wir freuen sich auch über Ihre direkte „Vitamin B“-Spende als Like oder indem Sie unsere social media-Seite teilen: https://de-de.facebook.com/deinvitaminb/ oder https://www.instagram.com/deinvitaminb/.
Im Kreis Groß-Gerau fehlen jedes Jahr 1600 Wohnungen für Wohnungslose und geflüchtete Menschen. Helfen Sie uns, das zu ändern

IMG 20200412 WA0016

An den kommenden Sonntagen sind die St. Georgskirche in der Innenstadt und die St. Michaelskirche in Bauschheim jeweils von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr zum persönlichen Gebet geöffnet. 
Alle sind herzlich willkommen.

Liebe Glaubensgeschwister,

für die wichtigste Woche der Feier unseres Glaubens habe ich Hausgottesdienste vorbereitet. Einfach anklicken und ausdrucken oder wenn Sie alleine sind auf dem Bildschirm lesen.
Bereiten Sie sich äußerlich vor, gestalten Sie für sich einen 'heiligen Raum", ob am Tisch oder im Sessel. Zünden Sie eine Kerze an, stellen Sie ein Kreuz auf, legen Sie eine Bibel dazu als Zeichen für die Gegenwart Gottes in seinem Wort, ja Sie können die Schrifttexte auch direkt aus der Bibel lesen. Stimmen Sie sich ein mit einer wohltuenden Musik. Richten Sie ihr Herz auf Gott und alle, die uns im Glauben verbunden sind.

Pfarrer Wolodzko und ich feiern die Gottesdienste in St. Georg:

Kreuz

GruenDonnerstag

 KarFreitag

Ostersonntag

Palmsonntag,
um 8.30
Gründonnerstag,
um 18.00
Karfreitag,
um 15.00
Ostersonntag,
um 8.30

Anregungen zur Feier der heiligen Woche mit Kindern finden Sie hier.

Vielleicht sind wir um diese Zeiten miteinander verbunden. Gerne können Sie mir auch vorab Ihre Anliegen und Bitten senden, wir nehmen sie dann mit ins Gebet. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Ich wünsche uns allen eine tiefe Verbundenheit mit Gott und untereinander, auch wenn sie anders ist als sonst.
Gott behüte und segne Sie!

Ihre Pfarrer Michael Eich und Mariusz Wolodzko

Zum Seitenanfang