Logo Heilige Familie
Maria und Josef und Jesus
eine Einheit im Kreis
Geborgenheit und Schutz
dennoch
offen in ihren Gesichtern
um allen
die kommen
ein Gesicht zu geben
das von unserem
Glauben her strahlt 

(Pfr. Michael Eich)

Erinnerungsbild zum Gründungsgottesdienst unserer Pfarrei Heilige Familie am 9. Januar 2011

Pfr. Eich spricht Bibel Aktuell für Radio FFH. Die Beiträge können Sie durch einen Klick auf den grünen Play Button direkt anhören.

Beitrag vom 24. April 2016:

[Download]

Beitrag vom 10. April 2016:

[Download]

Beitrag vom 28. August 2016:

[Download]

 

 

Taufe

Taufe bedeutet die Aufnahme in die christliche Gemeinde, die jeden Sonntag die Auferstehung Christi im Gottesdienst feiert. Hier ist auch der eigentliche Ort für die Spendung des Taufsakramentes. Wenn Sie ihr Kind in unserer Gemeinde taufen lassen möchten, ist das jeden 2. Sonntag im Monat im Sonntagsgottesdienst möglich. Im Pfarrbüro können Sie sich über die Formalitäten informieren. Dort erfolgt auch die Anmeldung zur Taufe. Die Taufgesprächstermine erfahren Sie ebenfalls im Büro. Wenn die Möglichkeit besteht, sollte die Patin/der Pate mit dabei sein. Wer in der Kath. Kirche Taufpate sein möchte, muss ebenfalls katholisch sein. Andere Konfessionen werden als „Taufzeugen“ zugelassen.

 

Erstkommunion

Wir laden jeweils die Kinder des dritten Schuljahres, die im Pfarrgebiet wohnen, schriftlich ein. Der Vorbereitungskurs beginnt mit einem Informationsabend im Herbst. Die Erstkommunion findet in der Regel an einem Sonntag in der Osterzeit statt.

 

Versöhnung (Beichte)

Versöhnungsgottesdienste bieten wir vor Weihnachten und Ostern an. Für ein Beichtgespräch können Sie mit dem Pfarrer jederzeit einen Termin vereinbaren. Die Beichte ist auch in polnischer und russischer Sprache möglich.

 

Firmung

Die Firmung wird bei uns in der Regel jedes Jahr gespendet. Wir laden dazu jahrgangsweise schriftlich alle Jugendlichen (15/16 jährige) ein. Selbstverständlich sind ältere Jugendliche und Erwachsene auch herzlich eingeladen, sich zu beteiligen. Bei der Firmung gilt, dass der Pate katholisch und selbst gefirmt sein sollte.

 

Eheschließung

Melden Sie sich rechtzeitig im Pfarrbüro an. Ein Geistlicher vereinbart den Trautermin und ein Vorbereitungsgespräch mit Ihnen. Wir empfehlen, dass Sie außerdem ein Ehevorbereitungsseminar des Katholischen Bildungswerks besuchen. Wenn Sie nicht in unseren Gemeinden getauft sind, benötigen Sie einen Taufschein, den Ihnen das Taufpfarramt ausstellt (höchstens 6 Monate alt). Ein Ehepartner anderer Konfession benötigt von seiner Kirchengemeinde eine Kirchenzugehörigkeitsbescheinigung.

 

Krankensalbung

Die Krankensalbung kann mehrmals im Leben empfangen werden. Es gibt einen Sonntag im Jahr, an dem die Krankensalbung während des Gottesdienstes gespendet wird. Andere Wünsche melden Sie im Pfarrbüro an. Der Kranke sollte, wenn möglich, noch in vollem Bewusstsein die Salbung empfangen.

 

Krankenkommunion

Auf Wunsch spenden unsere Priester oder Beauftragte die Krankenkommunion. Wenn Sie einen Besuch möchten, melden Sie sich im Pfarrbüro. An Ostern und Weihnachten bringt der Pfarrer den ihm bekannten Personen nach Terminabsprache die Kommunion. Auch hier können Sie sich über das Pfarrbüro in die Liste dieses Personenkreises aufnehmen lassen.

 

Beerdigung

Ein Beerdigungsinstitut wickelt sämtliche Formalitäten ab, koordiniert den Termin für Beerdigung, Trauerfeier oder Urnenbeisetzung und übermittelt uns auch Adresse und Telefonnummer der Hinterbliebenen, so dass der Geistliche, der die Beisetzung vornimmt, Sie kontaktiert, um einen gemeinsamen Gesprächstermin zu finden. Im Gottesdienst am Sonntag nach der Beisetzung betet die Gemeinde für alle Verstorbenen der vergangenen Woche. Am letzten Mittwoch jeden Monats findet ein Gedenkgottesdienst für alle Verstorbenen des laufenden Monats statt.

 

Wiederaufnahme in die katholische Kirche

Vereinbaren Sie dafür einen Gesprächstermin mit einem unserer Pfarrer. Nachdem alle Umstände und die Formalitäten geklärt sind, erfolgt öffentlich oder auf Wunsch anonym die Wiederaufnahme in die Kirche.

In diesem Bereich finden Sie interessante Beiträge zum Thema Glaube.

 

 

Zum Seitenanfang