Die Mitglieder des Familienkreises haben am Kar-Samstag Osternester gebacken und diese in der Osternacht gegen eine Spende verteilt.
Dabei sind über 215€ für die Kirchenrenovierung von St. Georg gesammelt worden.

Vielen Dank für die tolle Unterstützung.

Osternester1

Osternester2

Beim Missionsessen am 2. April 2017 in St. Michael wurden durch Spenden und den Verkauf von Chili con Carne, weißer Bohnensuppe und Kuchen über 1100€ für die Waisenkinder in Mandeni gesammelt.

Vielen Dank an alle Helfer und Spender.

Missionsessen1

Missionsessen2

Missionsessen3

Weitere Informationen über die Bruderschaft von Pater Gerhard und die Möglichkeit zu spenden finden Sie auf den folgenden Seiten:

http://www.bsg.org.za/fileadmin/Files_sites/Malteserorden/bbg/PR/Rundbriefe/Rundbrief-36/rb-36-klein.pdf

http://www.bsg.org.za/unsere-organisation/mitglieder/pater-gerhard.html

„Die Sternsinger kommen!“ heißt es in der Pfarrei Hl. Familie. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+17“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen in Rüsselsheim und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt.

 DankeSchoen

Bundesweit beteiligen sich die Sternsinger in diesem Jahr an der 59. Aktion Dreikönigssingen. „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“ heißt das Leitwort, das aktuelle Beispielland ist Kenia. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet, die inzwischen die weltweit größte Solidaritätsaktion ist, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Sie wird getragen vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Jährlich können mit den Spenden mehr als 1.500 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden.

„Klimawandel“ im Mittelpunkt der 59. Aktion Dreikönigssingen

Mit ihrem Motto machen die Sternsinger überall in Deutschland auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam. In weiten Teilen der Welt leiden Menschen unter den Veränderungen der klimatischen Bedingungen, die in manchen Regionen Kenias für eine extreme Trockenheit sorgen. Ausbleibender Regen entzieht den Menschen dort ihre Lebensgrundlagen.

Bei ihrer zurückliegenden Aktion hatten die Mädchen und Jungen zum Jahresbeginn 2016 bundesweit mehr als 46,2 Millionen Euro gesammelt. Rund 330.000 Sternsinger und rund 90.000 Begleitende hatten sich in 10.282 Pfarrgemeinden, Schulen und weiteren Einrichtungen beteiligt. Mit den gesammelten Spenden können die Sternsinger mehr als 1.500 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützen. Durch ihr Engagement werden die kleinen und großen Könige zu einem Segen für benachteiligte Gleichaltrige in aller Welt. Neben dieser gelebten Solidarität tragen die Sternsinger den christlichen Segen für das neue Jahr in die Wohnungen und Häuser der Menschen.

Gemeinsam mit ihren jugendlichen und erwachsenen Begleitern haben sich auch die Sternsinger aus Rüsselsheim auf ihre Aufgabe vorbereitet. Sie kennen die Nöte und Probleme von Kindern rund um den Globus und sorgen mit ihrem Einsatz für die Linderung von Not in zahlreichen Projektorten.

Sternsinger segnen Rathaus zum Start ins neue Jahr

 Die Sternsinger der Pfarrgemeinde Heilige Familie brachten ihren Segen in das Rüsselsheimer Rathaus. „Ich freue mich jedes Jahr auf euren Besuch. Für mich ist es stets der offizielle Beginn ins neue Jahr und ich finde es toll, dass ihr Spenden für einen guten Zweck sammelt“, sagte Oberbürgermeister Patrick Burghardt. Er hatte die Tradition des Besuchs im Rathaus vor fünf Jahren wiederbelebt und empfing heute die Kinder stellvertretend für die Gruppen, die derzeit für ihre Mitmenschen Geld sammeln. Die Spenden der Heiligen Familie kommen der Bruderschaft des Seligen Gerhard zu Gute, die sich in Südafrika um aidskranke Kinder und Erwachsene kümmert. Die Pfarrei Heilige Familie hat die Patenschaft für dieses Projekt übernommen, dass dieses Jahr im Oktober 25 Jahr alt wird. Mit Unterstützung des Oberbürgermeisters brachten die Kinder den Segensspruch „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus) in der abgekürzten Form „20*C+M+B+17“ über der Eingangstür des Rathauses und zum Büro des Oberbürgermeisters an.

Sternsinger

Weitere Informationen zur Aktion Dreikönigssingen 2017 finden Sie auf der Webseite www.sternsinger.de

UhrBitte beachten Sie, ab dem 1. November 2016 gelten die neuen Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Montag: 9.00-12.00 Uhr
Dienstag: 9.00-12.00 Uhr
Mittwoch: 9.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr
Donnerstag: 14.00-19.00 Uhr
Freitag: 9.00-12.00 Uhr

Vielen Dank an die freiwilligen Helfer, die den Garten bei St. Michael wieder auf Vordermann gebracht haben. Hier ein paar Fotos der fleißigen Helfer.

20161008 103355

20161008 103420

20161008 103457

20161008 103522

20161008 103541

20161008 120112

20161008 122225

IMG 20161008 125823

IMG 20161008 125849

Zum Seitenanfang